Mittwoch, 30. Oktober 2013

Kürbis Cupcakes & Kürbis Face

Habt ihr schon mal ein Kürbis Gesicht gemacht? Ich bisher noch nie, bis ein Freund von mir spontan das Kürbis-Mörderwerkzeug und einen Kürbis gekauft hat um einen Halloween-Einstimmungs-Abend zu machen. 

Damit hat alles angefangen: 
 

 

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Omi’s Käsekuchen

Diesen Kuchen habe ich mit meiner Omi in Sizilien mit frischer, italienischer Ricotta gemacht, der war vielleicht lecker. Aber mit Schichtkäse ist er auch sehr gut :-)


Sonntag, 20. Oktober 2013

Schoko-Limetten-Käsekuchen

Letzte Woche habe ich meine Liebsten zum Essen eingeladen. Es gab lecker hausgemachte Pasta mit Champignons, Putenbraten und den Schoko-Limetten-Käsekuchen. Den Kuchen habe ich am Abend vorher gemacht, da er sich eine Nacht im Kühlschrank ausruhen muss. Es geht ganz einfach.



Samstag, 12. Oktober 2013

Strandtorte

Zum Geburtstag der Löwen in unserem Hause, Papa und mein Mann, haben wir diese Torte gebacken. Beide haben sie im August Geburtstag. Ich backe ja wirklich sehr gerne und habe auch Gefallen an der Zuckerkunst gefunden, aber zwei Torten innerhalb von drei Tagen zu machen, ist dann doch zu stressig… und die Lieblingsjeans macht da sicherlich auch nicht lange mit :-P

Da wir gerade alle aus Sizilien zurück gekommen sind, wollten wir uns mit dieser Strandtorte die Rückkehr versüßen.


Samstag, 5. Oktober 2013

Meine 1. Motivtorte: Geschenkpaket a.k.a. Minnie-Maus-Torte

Darf ich vorstellen: Meine erste Motivtorte. Schon seit einigen Wochen habe ich jeden Tag eine italienische Tortensendung geschaut und gestaunt, was der Cake Designer Renato Ardovino (in Deutschland bekannt aus der Zeitschrift Cake Art) für Meisterstücke zaubert und immer wieder gesagt, dass ich auch irgendwann mal so eine Torte machen möchte. Mein Dad hatte das Irgendwann-Gequatsche irgendwann (J) satt und bestellte bei seiner Lieblingsbäckerei einfach einen Schokoladenkuchenboden, den er Freitag abholen wollte. Davon erfuhr ich ganze drei Tage vorher. Also habe ich schnell eine Einkaufsliste geschrieben, was ich alles an Werkzeug und Zutaten brauchte und hatte dann glücklicherweise rechtzeitig alles zusammen. In den drei Tagen habe ich natürlich alles Mögliche über Motivtorten gelesen und habe immer größere Augen bekommen als ich “Cake Design“ bei Pinterest eingegeben habe… Wahnsinn!!! Aber von diesen Kunstwerken bin ich ja noch sehr weit entfernt und ich habe mich für eine schlichte Geschenk-Torte entschieden. Damals (08.06.2013) habe ich noch nicht daran gedacht einen Blog zu schreiben, daher habe ich nur dieses Bild: